Probleme mit OpenVPN Connect 3.0 für iOS und Synology VPN Server

iOS

Am 27. Aug. 2018 kam die iOS Version von OpenVPN Connect in der Version 3.0 heraus, mit einem schicken neuen UI:

‎OpenVPN Connect
‎OpenVPN Connect
Entwickler: OpenVPN Technologies
Preis: Kostenlos

Ich betreibe schon seit einigen Jahren einen OpenVPN Server, erst auf auf einem Raspberry Pi Zero und seit einigen Monaten auf meinem Synology NAS. Leider konnte ich seit dem Update keine Verbindung mehr zu meinen OpenVPN Server herstellen.

Nach einer langen Suche nach Problemen am DynDNS, Firewalleinstellungen und Zertifikaten war die Lösung (leider) ganz einfach: OpenVPN löscht bei dem Update den Nutzernamen für den Zugang. Dieser ist für den Login beim Synology OpenVPN Server aber notwendig.

Also auf den kleinen grauen Pfeil bei eurem Profil tippen, Feld „Username“ ausfüllen, speichern, fertig!

Ich hoffe ich konnte euch vielleicht ein paar Stunden googeln ersparen!

iOS 5 Beta Testplätze zu vergeben

iOS

Hier kannst du deine UDID in meinen Apple iOS Developer Account registrieren, um alle Apple iOS Betas testen zu können. Ein iOS Developer Account kostet 79€ im Jahr, um diese Kosten und die Kosten des Servers decken zu können finde ich den niedrigen Preis von 4€ sehr fair 🙂

Deine UDID findest du am einfachsten raus in dem du dein Gerät mit iTunes verbindest und in der Gerätezusammenfassung auf deine Seriennummer klickst (Beispiel). Mit +C kannst du die UDID dann kopieren.

Für den iOS 5 Betatest braucht ihr iTunes 10.5 und natürlich iOS 5. Beides findet ihr zum Download bei iMZDL!

 

Bitte gebe deine UDID in das folgende Feld ein, und klicke auf „Jetzt kaufen“. Bitte überprüfe ob deine UDID auch wirklich stimmt, da sie nachträglich nicht mehr geändert werden kann!
UDID hier eingeben:

 

Nach spätestens 24 Stunden bekommt ihr eine Bestätigung an eure PayPal Adresse, dann könnt ihr die Firmware auf eurer Gerät spielen.

[HowTo] Xcode 4 Apps ohne Developer Account aufs iOS Gerät übertragen

iOS

Huhu iPhone,iPod Touch und iPad Nutzer!

Vorwort:
Diejenigen unter euch die ein iOS Gerät und einen Mac haben, haben sich bestimmt schon mal das Xcode geladen, und vielleicht ein bisschen mit dem Sample Code und dem Simulator rumgespielt…

Will man seine App aber auf dem eigenen Gerät haben, stellt sich Apple Quer: Über 70 € kostest die Lizenz das zu tun.
Außerdem verbietet Apple in seiner Vereinbarung zum iPhone SDK, dass der Entwickler kein jailbroken iPhone haben darf; Das ist leider bei mir der Fall

Hier ist meine komplett überarbeitet Anleitung um eure App auch einfach so auf euer Gerät zu bringen

Das brauchen wir:
Mac OS X (funkioniert auch in einer VM!)
Xcode (Download)
jailbroken iPhone/iPod Touch/iPad mit AppSync installiert
5 Min Zeit

So wirds gemacht:

Damit wir mit Xcode unser Projekt kompilieren können, brauchen wie als erstes ein Zertifikat. Dazu öffnen wir Zubehör/Schlüsselbundverwaltung, und klicken oben in der Leiste auf Schlüsselbundverwaltung->Zertifikatsassistent>Zertifikat erstellen…

Als Name wählen wir „iPhone Developer“ und als Art „Code-Signing“:

Jetzt kommt etwas Magie: Wie öffnen wir die Datei „/Developer/Platforms/iPhoneOS.platform/Info.plist“ mit einem Texteditor (Ich bevorzuge TextWrangler), und suche alle Stellen an denen „XCiPhoneOSCodeSignContext“ steht, und ersetzen sie durch „XCCodeSignContext“ (Danke an yoyokko)

Beende nun XCode und starte es neu!

Stelle sicher dass du im Target Menü (rechts vom Stop Button) dein iOS Gerät als Ziel ausgewählt hast, und klicke auf „Run“! Beim ersten Mal geht ein Fenster von der Schlüsselbundverwaltung auf, dass du (immer) erlaubst.

Nach ein paar Sekunden (so ca 10) sollte das App auf eurem Gerät erscheinen! Wie bei der alten Anleitung kann Xcode das Ausführen nicht überwachen, und bricht mit dieser Fehlermeldung ab:

Die App ist aber auf dem Gerät, ist signiert und kann ausgeführt werden!

Viel Spaß beim programmieren und so!

Custom Firmware 4.3 final für iPhone, iPod Touch und iPad

iOS

iOS 4.3 wurde soeben veröffentlicht!

Features: http://www.apple.com/de/ios/

Unglaublicher Weise war die Golden Master Version von iOS 4.3, die finale Version. Beweiß:

Screenshot 2011 03 09 22h 20m 37sScreenshot 2011 03 09 22h 23m 07s

Wie man sieht ist der sha1 hash der Firmware von 5.3 der gleiche wie der der final Version von heute. Damit können wir die schönen Bundles von  DjayB6iH8sn0wjcf_dev wieder benutzen um uns eine CFW zu erstellen, viele Dank an euch!

Was braucht ihr:

PwnageTool 4.2 (Mirrors: http://blog.iphone-dev.org/post/3314130778/whats-in-a-name )

iOS 4.3:

Ramdisk Fixer 1.5.2

Für alle Geräte mit neuem Bootrom: Tethered Boot Tool

Bundles:

Anleitung:

  1. Packt euer Bundle in PwnageTool.app/Contents/Resources/FirmwareBundles/
  2. Installiert den Ramdisk Fixer und beachtet den ReadMe Part!
    • PwnageTool muss in /Programme liegen!
    • Die Firmware auf den Schreibtisch legen
    • Alle anderen Firmware von Schreibtisch entfernen
  3. PwmageTool nutzen um eure CFW 4.3 zu erstellen
  4. iPhone in den DFU Modus bringen und mit iTunes mit der CFW 4.3 wiederherstellen

Achtung: Das iPhone 4, 3GS mit neuem Bootrom und das iPad haben einen semi-tethered Jailbreak!

  • Extrahiere den iBSS und den kernelcache aus der CFW
  • Führe folgenden Befehl im Terminal aus:

sudo -s /Pfad/zum/tetheredboot-Tool/tetheredboot /Pfad/zum/iBSS/iBSS.n**ap.RELEASE.dfu /Pfad/zum/Kernelcache/kernelcache.release.n**

  • Befolge die Anweisungen im Terminal

Viel Spaß mit deinem jailbroken Gerät!

IMG 0246